Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Musik im Goldenen Schnitt 0I0

11. Juni 2021 um 18:00 - 19:00

Karlheinz Stockhausen (1928-2007)
Aries (21. 03. – 21. 04.) aus TIERKREIS – 12 Melodien der Sternzeichen (1975) für Quartett eingerichtet

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Invention F BWV 779 (1720/23) Flöte und Klarinette
Sinfonie d BWV 790 Flöte, Violine, Violoncello

Elliott Carter (1908-2012)
Enchanted Preludes (1988, 6’) für Flöte und Violoncello

Ennio Morricone (1928 – 2020)
2 TT x 4 (2003, 5‘) Flöte, Klarinette, Violine, Viola

Helmut Lachenmann (* 1935)
Dritte Stimme zu J. S. Bachs zweistimmiger Invention d-moll BWV 775 (1985, 3′) Flöte, Violine, Violoncello

Karlheinz Stockhausen (1928-2007)
Schütze (22. 11. – 21. 12.) aus TIERKREIS eingerichtet für Quintett

Klaus Huber (1924 – 2017)
Ein Hauch von Unzeit (1972, ca. 15‘) Flöte, Klarinette, zwei Violinen und Violoncello

Das Neue Ensemble:
Daniel Agi (Flöte), Udo Grimm (Klarinette), Josje ter Haar (Violine und Viola), Oliver Wille (Violine), Jesssica Kuhn (Violoncello), Stephan Meier (Leitung)

Freiluftkonzert mit den bekannten Abstands- und Kontaktregeln und Sitzgelegenheiten bis 250 Zuhörer,
Dauer: 60 Minuten; Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.
Der Tempel wie auch der Georgengarten sind nach Anwendungen des Goldenen Schnitts konstruiert. Ausweichraum bei starkem oder Dauerregen:
Alte Grammophonfabrik – Glasdach, Edwin-Oppler-Weg 5, 30167 Hannover

Details

Datum:
11. Juni 2021
Zeit:
18:00 - 19:00

Veranstaltungsort

Leibniz Tempel im Georgengarten
Leibniz Tempel
Herrenhäuser Gärten, Hannover Nordstadt,
Google Karte anzeigen