Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mobile Musik IV: Eröffnungskonzert Klangbrücken 2015 zu Olivier Messiaen

1. Mai 2015 um 20:00 - 22:00

Eine Hommage an Olivier Messiaen als Kompositionslehrer – mit neuen Werken; als Organist und Chorleiter – mit Chören; und als Komponist und Synästhet – mit seinem Hauptwerk „Farben der himmlischen Stadt“. Es vereint Vogelgesang von Soloklavier und Holzinstrumenten, himmlische Harmonien der Bläser und indische und gregorianische Metrik im Schlagwerk. Ein Werk, wie ein Leben, zwischen Abgrund und Hallelujah.
Auch Olivier Messiaens persönliche Erfahrungen als Soldat im Zweiten Weltkrieg haben Spuren in seiner Musik hinterlassen. Bert Brechts 1942 entstandenen „Kinderkreuzzug“ vertonte erstmals Benjamin Britten, selber Kriegsdientverweigerer, für „die Chöre, Instrumentalgruppen und sämtliche Angehörige einer Schule“. Es spielt und singt der Mädchenchor Hannover, der auch die „Mainacht“ und „Lied ohne Worte“ von Giuseppe Ungaretti in allerneuester Vertonung vortragen wird. „Brother“ schließlich verbindet die Namen italienischer Widerstandskämpfer mit einem Text aus der Ilias nach Homer. Werke, die uns auch heute, siebzig Jahre nach Kriegsende bewegen.

Olivier Messiaen (1908-1992)
Couleurs de la Cité céleste (1963)
für Klavier solo, dreizehn Bläser und sechs Schlagzeuger

O sacrum Convivium (1937)
für vierstimmigen gemischten Chor und Orgel ad libitum

Benjamin Britten (1913-1976)
Kinderkreuzzug (1969)
für Kinder-Chor, Orgel, zwei Klaviere, sechs Solo-Schlagzeuger und drei Schlagzeugergruppen

Aureliano Cattaneo (*1974)
Br
other (2009)
für Chor und sechs Schlagzeuger, Deutsche Erstaufführung

Marcus Aydintan (*1983)
Nell’infinito (2014)
für Mädchenchor nach Gedichten von Giuseppe Ungaretti, Uraufführung

19:00 Uhr Einführung mit den Komponisten Aureliano Cattaneo und Marcus Aydintan, sowie Gudrun Schröfel und Stephan Meier

Chorwerk Ruhr, Leitung Michael Alber
Benjamin Kobler, Klavier
Mädchenchor Hannover (Gesang und Perkussion), Leitung Gudrun Schröfel
Bläser der NDR Radiophilharmonie und Ensemble S, Leitung Stefan Asbury

Vorverkauf zuzüglich Vorverkaufsgebühren im NDR Ticketshop Hannover, Tel.: 0511 27789899

Eintritt Mobile Musik IV / Musik 21.4 im NDR:
Kategorie I: 25.- €; Kategorie II: 15.- €; Kategorie III: 10.- € oder im Abonnement.
20% Ermäßigung für Inhaber der NDR Kultur Karte.
30% Ermäßigung auf Einzelpreise im VVK und an der Abendkasse für Schüler, Studierende, Arbeitslosengeld-Empfänger, Besitzer des Hannover-Aktiv-Passes und Schwerbehinderte.
Vorverkauf zuzüglich Vorverkaufsgebühren im NDR Ticketshop Hannover, Tel.: 0511 27789899
Email: ticketshop.hannover@ndr.de, www.ndrticketshop.de

Details

Datum:
1. Mai 2015
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

NDR – Großer Sendesaal
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30175 Hannover, 30159
+ Google Karte anzeigen