Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kestnergesellschaft: Soli ensemble

19. September 2021 um 16:00 - 17:30

19€

Gemeinsam mit Ensemble Court-circuit, Paris

Nicolas Tzortzis
à une main for violin solo + cl, sax, perc, pno, va, vc (2020, 19′)
Nicolas Tzortzis
Gravitationnel, hommage à Karl Schwarzschild (2021, 11‘)
Uraufführung Auftragswerk für diese Veranstaltung
Malika Kishino
Himmelwärts / Vers le ciel (2006, 11‘) Flöte, Schlagzeug, Violine, Viola und Violoncello
Enno Poppe
Holz (1999/2000,10‘) für Klarinette und kleines Ensemble
Adrien Trybucki
Infinite Extension (2019, 10‘)

Alexandra Greffin – Klein, Violine
Udo Grimm, Klarinette
Leitung Jean Deroyer

Eintritt 19,- erm. 12,- Euro, VVK an der Kasse der Kestnergesellschaft

In der Reihe „Europäische Kompositionswerkstatt“ kooperiert Das Neue Ensemble mit Partnerensembles, die verwandte künstlerische Positionen auf vereinbare Weise vertreten. Die erste Zusammenarbeit mit dem Ensemble Court-circuit, Paris, würdigt hr gemeinsames Engagement für Nicolas Tzortzis und fokussiert die Dynamik von Solokonzert und Ensemblespiel.

Details

Datum:
19. September 2021
Zeit:
16:00 - 17:30
Eintritt:
19€
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Kestnergesellschaft
Goseriede 11
Hannover, 30159
Google Karte anzeigen