neue musikzeitung Oktober 2009 / Berggartenmusik

Posted by | Oktober 01, 2009 | Pressestimmen | No Comments

„Aus sparsam intonierten Motivstümpfen erwächst allmählich eine die Gattungsgrenzen sprengende Raum-Klang-Magie, indem die durch den Garten lustwandelnden Passanten in das Geschehen hineingezogen werden. Der alte Topos, dass das Kunstschöne die Nachahmung des Naturschönen sei, bekommt hier eine ganz unerwartete Wendung.”